Start

Die Schnittstellen, Überschneidungen und Wechselwirkungen von Therapie, Kunst und Pädagogik werden anhand von Vorträgen dargestellt und durch die dazugehörigen Workshops erlebbar gemacht.  Dadurch kann sich eine erweiterte Betrachtungsweise und ein tieferes Verständnis für die gemeinsamen Wurzeln und den gemeinsamen Stamm dieser meist sehr getrennt gesehenen Bereiche entwickeln.

Die Stärken der Kunsttherapien aus den Bereichen Musik, Tanz, Malerei, Bildhauerei und Theater zur Erhaltung und/oder Wiedergewinnung der Gesundheit oder zur Prävention stellen in ihrem individuellen Ansatz und in ihrer Vielfalt und Effektivität eine große Hilfestellung und Bereicherung im Katalog der therapeutischen Möglichkeiten für die verschiedensten Krankheitsbilder dar.

 


Wissenschaftliche Leitung:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang MARKTL
emer. o. Univ.-Prof. Dr. Gertraud BERKA-SCHMID
Dr. Susanne SCHUNDER-TATZBER, MAS, MBA, MSc.

Moderation:
Elisabeth NÖSTLINGER-JOCHUM

 

DFP : approbiert mit 13 medizinischen DFP Punkten


Veranstaltungsort

Europahaus Wien
Linzerstraße 429
1140 Wien
www.europahauswien.at/de/

Anfahrt


Zeiten:

Freitag:    12.00 – ca. 18.00
Samstag: 08.30 – ca. 17.00

Veranstalter

GAMED - Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin

Kontakt

GAMED - Wiener Internationale
Akademie für Ganzheitsmedizin

 

Tel +43-1-688 75 07
Fax +43-1-688 75 07-15

Mail: office@gamed.or.at
Web: www.gamed.or.at

Montag bis Donnerstag:
09.00 - 16.00

Otto Wagner Spital
Sanatoriumstrasse 2/Geb.G
1140 Wien